Experimentelle Religion – Transpersonale Psychologie als »Religionswissenschaft« im Sinne von William James

Autor/innen

  • Edgar W. Harnack

Schlagworte:

Transpersonale Psychologie, William James, Religionspsychologie, Transzendenz, radikaler Empirismus, Pragmatismus

Abstract

Transpersonale Psychologie wird unter dem Aspekt der Philosophie von William James, eines ihrer historischen Vorläufer, theoretisch rekonstruiert und mit ihrem realen Auftreten verglichen. Dabei zeigt sich das wesentliche Kennzeichen transpersonaler im Unterschied zur Mainstream-Religionspsychologie in einer Vorannahme und Setzung von Transzendenz als Forschungsaxiom. Das Verhältnis zwischen beiden Forschungstraditionen wird mit dem zwischen Kritischer und Mainstream-Psychologie in Analogie gesetzt.

Downloads

Veröffentlicht

22.02.2012

Zitationsvorschlag

Harnack, E. W. (2012). Experimentelle Religion – Transpersonale Psychologie als »Religionswissenschaft« im Sinne von William James. Journal für Psychologie, 17(1). Abgerufen von https://journal-fuer-psychologie.de/article/view/153