Failing better. Reflections, comments, and questions considering a social constructionist concept of dialogue

Autor/innen

  • Barbara Zielke

Schlagworte:

Dialog, dialogisches Selbst, Sozialer Konstruktionismus, Praxistheorie, implizites Wissen, Intentionalität

Abstract

Besser scheitern. Überlegungen, Kommentare und Fragen angesichts eines konstruktionistischen DialogkonzeptsAusgehend von der wachsenden Aufmerksamkeit für die Konzeption eines dialogischen Selbst in der Psychologie befasst sich der Beitrag mit der Frage nach einer psychologischen Theorie des Dialogs. Als ein viel versprechender Entwurf wird zunächst die sozialkonstruktionistische Auffassung skizziert; daran anschließend werden kritische und weiterführende Fragen diskutiert. Den Abschluss bildet der auf Bachtins Dialogkonzept zurückgreifende Vorschlag, Dialoge wie im sozialen Konstruktionismus als geteilte, soziale Praxis zu betrachten. Allerdings werden für deren dialogischen Charakter Voraussetzungen angenommen, die sich auf Kompetenzen und Motive der handelnden Dialogteilnehmer beziehen und damit auch die Theorie des dialogischen Selbst verändern.

Downloads

Veröffentlicht

22.02.2012

Zitationsvorschlag

Zielke, Barbara. 2012. „Failing Better. Reflections, Comments, and Questions Considering a Social Constructionist Concept of Dialogue“. Journal für Psychologie 17 (2). https://journal-fuer-psychologie.de/article/view/156.