Anerkennung und Kritik als Erfolgskriterium moderner Personalführung

Autor/innen

  • Philipp Rettler
  • Stephanie Göll

Schlagworte:

Anerkennung, Wertschätzung, Kritik, Führungsstil, Führungsverhalten

Abstract

Anerkennung und Kritik nehmen in Praxis und Forschung einen zunehmend wichtigeren Stellenwert ein. Dies zeigt sich zum einen an der steigenden Anzahl an Publikationen die sich mit diesem Themenkreis beschäftigen, zum anderen daran, dass die Praxis dem Thema mehr und mehr Beachtung schenkt. Dies geht soweit, dass sich Firmen bereits heute daran messen lassen müssen, wie ernsthaft sie mit diesem Thema umgehen. Der richtige Umgang mit Wertschätzung, Ankerkennung und Kritik bedarf der Schaffung einer wertschätzenden Managementkultur und eines wertschätzenden Unternehmensumfeldes, in dem dann Anerkennung und Kritik als Instrument der Motivations- und Verhaltenssteuerung eingesetzt werden können. Hierzu ist ein bewusster und situationsgerechter Umgang mit Anerkennung und Kritik von entscheidender Bedeutung und stellt hohe Anforderungen an die Qualifikation und Ausbildung moderner Führungskräfte.

Downloads

Veröffentlicht

22.02.2012

Zitationsvorschlag

Rettler, Philipp, und Stephanie Göll. 2012. „Anerkennung Und Kritik Als Erfolgskriterium Moderner Personalführung“. Journal für Psychologie 18 (2). https://journal-fuer-psychologie.de/article/view/76.